Verfasst von: Reza | Januar 30, 2016

Du

Du bist gekommen,

wie die Hoffnung kam . .

Du hast in meiner Umarmung geschlafen,

wie alle Blumen schliefen

und wieder nicht verließt mich . .

so der Unsterbliche Himmel blühte in meinen Herz ..

Jetzt leb ich in dem stärksten Schloss der hoffnung,

in der hellsten Heimt der Sonne.

 

*Gedicht von Bijan Jalali*

Werbeanzeigen

Responses

  1. Ich habe dich für den „Liebster-Award“ nominiert.
    Schau mal hier:
    http://musikhai.com/2016/01/30/wieder-fuer-den-liebster-award-nominiert/

    • wow . . .

      • 🙂 Ich bin gespannt auf deine Antworten!

  2. Deine Verse sind sehr schön…danke!

  3. wunderschöne Worte! Hast du es ins Deutsche übersetzt? Wunderschön ist das Bild mit den schlafenden Blumen.

    Herzliche Grüße aus Thüringen sendet dir
    Marlis

    • Liebe Marlis

      Danke fur Deine Worte.
      Originalgedicht ist auf Persisch.
      Mein Deutsch ist nicht genug gut,
      Ich bitte Sie, meine Entschuldigung für einige Übersetzungsfehler.

      • Es ist genau richtig so und macht die Worte ein kleines bisschen geheimnisvoller. LG, Marlis


Schreibe eine Antwort zu Reza Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: